(Wardenburg) Die Feuerwehren aus Wardenburg und Littel wurden am Samstagabend zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Mitten im Ortskern von Wardenburg brannte es in einem Mehrparteienhaus im ersten Obergeschoss. Der Bewohner wurde von den Einsatzkräften aus der Brandwohnung geschafft und dem Rettungsdienst übergeben. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Da das große Mehrparteienhaus stark verraucht war, entschied sich der Einsatzleiter das Haus zu evakuieren. Alle Bewohner mussten sofort das Haus verlassen. Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer in einem Zimmer ausfindig machen und mit wenig Wasser löschen. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren rund 50 Kameraden sowie der Rettungsdienst aus Oldenburg und die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Oldenburg, die aber ihre Einsatzfahrt frühzeitig abbrechen konnte.

2022-07-17-Wohnung-brennt-in-Wardenburg-7

Bild 2 von 9

Uwe Admin

Von admin

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner