Do. Aug 11th, 2022

Am Samstagnachmittag wurde gegen 14:47Uhr die Feuerwehr Achternmeer (Landkreis Oldenburg) zu einem Schwelbrand alarmiert. Laut Einsatzmeldung wurde in einem Haus “Am Querkanal” in Süd Moslesfehn im Keller Brandgeruch wahr genommen. Die Anrufer meldeten keine sichtbaren Flammen, oder Rauch. An der Einsatzstelle angekommen, erkundete Ortsbrandmeister Thomas Simon das Haus und stellte ebenfalls Brandgeruch fest. Daraufhin schickte er einen Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera in den Keller. Als Ursache des Brandgeruchs wurde ein Plastiksiebeinsatz festgestellt, der auf eine Lampe gefallen war. Nach ca. 20 min konnten alle Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Bewohner haben in diesem Fall genau richtig reagiert.

Copyright Text und Foto:
Thomas Fürst
Pressewart FF Achternmeer

Copyright Bild: Thomas Fürst
Pressewart FF Achternmeer
Uwe Admin

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.